Heilerausbildung Berlin, Köln

Die Heilerausbildung in Berlin +Köln

 

gibt es einmal an 9 Wochenenden mit Silvia und 3-4 Wochenenden mit Armin zum Energetiker

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kann Quantenheilung bei genetisch bedingten Krankheiten helfen? ( Zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte )

Fragen und Antworten zu Quantenheilung

Mein Kind (schon im Jugendalter) hört liebend gern Ihre "Tor-Technik«. Wir praktizieren sie fast jeden Tag miteinander.

Junge Menschen sind heute so wunderbar offen für das, was richtig ist. Sie haben keinen intellektuellen Widerstand, etwas

N eu es zu akzeptieren.

Mein Blutdruck ist zu hoch, im Schnitt 140 : 95. Meine Ärzte

sagen, das liege in der Familie, werde als ererbter Bluthochdruck bezeichnet und lasse sich nicht ändern. Ich fühle mich wie eine Kerze, die an beiden Seiten angezündet ist und deshalb schneller verbrennt. Ich habe Quantenheilung die letzten beiden Male angewandt, als ich morgens früh aufwachte und mir Sorgen machte wegen meiner derzeitigen finanziellen Situation. Als ich meinen Blutdruck vor dem Frühstück maß, war er gestern und heute unter 90. Ist das ein Anzeichen für einen kleinen Erfolg? Haben Sie einen Tipp, wie ich damit umgehen sollte, dass ich mich tief innen nicht entspannen kann? Ich glaube, Sie haben absolut recht, dass

reines Gewahrsein alles und jedes heilen kann.


Sie haben recht, Quantenheilung wird Ihrem Blutdruck helfen. Quantenheilung wirkt sich bei regelmäßiger Anwendung merklich auf den Blutdruck aus. Ebenso die "Tor-Technik«. Es gibt neue Hinweise, dass eine genetische Krankheit veränderbar ist. Wir brauchen uns nicht damit abzufinden, unseren Genen ausgeliefert zu sein. Nehmen Sie das Buch Die neue Medizin des Bewusstseins von Dawson Church zur Hand oder Intelligente Zellen von Bruce Lipton; sie werden Ihnen Mut machen. Nach der neuesten Forschung kann die Wahrnehmung die Genfunktion verändern. Wenn wir Quantum Matrix Quantenheilung praktizieren, lässt unsere Wahrnehmung die Fesseln von Grenzen ganz allgemein hinter sich. Und Sie brauchen nicht einmal an Quantenheilung zu glauben, damit es wirkt. Die Wahrnehmung des reinen Gewahrseins wirkt sofort auf Körper und Geist. Es bietet Ihrem Verstand etwas an, was er sonst nicht bekommt: völlige Freiheit. Ihr Verstand ist ständig mit Alltagskram beschäftigt und das erzeugt gewissermaßen

eine mentale "Reibung". Diese Reibung entsteht dadurch, dass ein Gedanke nach dem anderen auftritt. Das vermittelt uns das Gefühl, dass die Gedanken und Dinge überhaupt kein Ende nehmen. Sie kommen so schnell, dass wir sie nicht würdigen

können, und wir ertappen uns vielleicht bei der Frage: "Ist das alles im Leben?" Die Antwort lautet: "Nein, da ist noch mehr . . . oder, im Grunde genommen: weniger." Was das Gleichgewicht und die Harmonie in Ihrem Geist angeht, da ist weniger besser und nichts am besten. Das Reines Gewahrsein macht nichts her, aber es bringt Ihren Verstand zur Ruhe und tut Ihrem Körper gut. 

Die Magnetpflaster Magnetics werden aus Qualitätsgründen nur in Deutschland hergestellt. Sie sind unter der Pharmazentralnummer PZN 0647351 registriert und können auch über jede Apotheke bestellt werden. Ebenso sind die Klebepads unter der PZN 2918541 gelistet. Magnetics effect* ist eine angemeldete Marke.

Jürgen Aschoff, Arzt für Naturheil verfahren, Dunkelfeldmikroskopie und Aschoff-Test,

Privatpraxis. Infos zu Medi-Taping nach Dr. Dieter Sielmann

finden Sie unter: Abb. 76: Wirbelsäulen-Behandlung im

Robbinson-Club.

91

Ausblick

Literaturverzeichnis

[1] Kafka, Pof. Dr. W.A.: Dunkelfeld –

[4] Ardenne, M. v.: Gesundheit durch

Mikroskopie. Aufnahmen von

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie.

freien bzw. verklumpten Erythro-

München: Nymphenburger Ver-

zyten.

lagshandlung GmbH. 1985

[2] Stemme, O.: Physiologie der Mag-

[5] Ardenne, M. v.: Wo hilft Sauerstoff

netfeldbehandlung. Grundlagen,

– Mehrschritt – Therapie?, Wien,

Wirkungsweise, Anwendungen.

Zürich: BI – Wiss. – Verl. Mann-

München: Dr. Otto Stemme Verlag.

heim. 1989

1992

[6] Perutz, M.F.: Struktur des Hämo-

[3] Ardenne, M. v.: Sauerstoff-Mehr-

globins und Transportvorgänge bei

schritt-Therapie. Stuttgart, New

der Atmung. Spektrum der Wissen-

York: Georg Thieme Verlag. 1987

schaft 1. 1979: 19–34

92

Bibliografische Information der Deutschen National-

Liebe Leserin, lieber Leser,

bibliothek. Die Deutsche Nationalbibliothek verzeich-

hat Ihnen dieses Buch weitergeholfen? Für Anre-

net diese Publikation in der Deutschen Nationalbib-

gungen, Kritik, aber auch für Lob sind wir offen.

liografie; detaillierte bibliografische Daten sind im

Internet abrufbar. So können wir in Zukunft noch besser auf Ihre

Wünsche eingehen. Schreiben Sie uns, denn Ihre

Meinung zählt!

Umschlagfoto: Kerstin Reiger

Fotos im Innenteil: Jürgen Aschoff: S. 27; John Carter:

S. 8, 13, 15, 41, 42, 44 unten, 53, 54, 56, 59; Clinica San Roque: S. 75; DPA: S. 18, 19, 25, 26, 28, 47, 66 rechts,

83, 84, 85; S. 2, 24; Alexis Gomez:

S. 9; Jérome Houvyet: S. 64; Jono Knight: S. 74; Tony

Mateo: S. 72; Mauritius images/Photo Researchers:

S. 68; Kerstin Reiger S. 7, 17,

Wichtiger Hinweis:

20, 21, 43, 44 oben, 45, 46, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 55,

Wie jede Wissenschaft ist die Medizin ständigen Ent-

58, 59, 60, 62, 63, 65, 66 links, 67, 69, 71, 73, 76 oben,

wicklungen unterworfen, Forschung und klinische Er-

78, 87 oben, 90, 91; Samina: S. 87 unten, 88; Christian

fahrung erweitern unsere Erkenntnisse, insbesondere

Tillmanns: S. 86; www.Tom-brendt.de: S. 61; www.

was Behandlung und medikamentöse Therapie anbe-

tricktionary.net: S. 76 unten; Franz Ziesing: S. 10.

langt. Rainer Holzschuh (S. 30, 31, 33, 34, 35)

dem Wissensstand bei Fertigstellung des Werkes ent-

und Otto Stemme (S. 39) von Christine Lackner,

spricht. Soweit in diesem Werk eine Dosierung oder eine

Die abgebildeten Personen haben in keiner Weise

Applikation erwähnt wird, darf der Leser zwar darauf

etwas mit der Krankheit zu tun.

Die Ratschläge und Empfehlungen dieses Buches wur-

den vom Autor und Verlag nach bestem Wissen und

Gewissen erarbeitet und sorgfältig geprüft. Dennoch

kann eine Garantie nicht übernommen werden. Im Vertrauen,

das die Autoren, Herausgeber große Sorgfalt darauf verwandt haben.